Aufgabe der Archive

Das Archivgut zu erfassen, zu übernehmen, zu sichern, zu erschließen, zu bearbeiten, zu bewahren, zugänglich zu machen und auszuwerten.       
Die verantwortungsvolle Aufgabe des Archivs liegt in der Bewertung und Auswahl von archivwürdigem Schriftgut. Dabei sind die gesetzlichen Vorgaben zu beachten und darüber hinaus die Verwaltungstätigkeit und Entscheidungsprozesse für die Öffentlichkeit nachvollziehbar und transparent zu machen. Sammlungsgut, das nicht aus dem Verwaltungshandeln der Gemeinde stammt, bilden den Bereich der Sammlungen. Diese helfen das historische Gedächtnis einer Gemeinde im Bereich Alltagskultur abzurunden und für die Nachwelt zu erhalten.
 

Streuwiese nahe Staudach-Egerndach

Zusammenstellung des Aufgabenbereichs:
 
    •    Aufbau, Verwaltung und Betrieb der Archive des Achentals
    •    Aufbau, Verwaltung und Pflege der Archivbestände (Verwaltungsakten und Sammlungsgut)
    ◦    Archivgut erfassen, übernehmen, sichern, erhalten, erschließen, nutzbar machen und auswerten
    ◦    Zeitungsarchiv, Bildarchiv, Planarchiv, Nachlässe, Plakate, Sammlungsgut,
    ◦    Bild-, Film- und Tonmaterial, Dokumentationsmaterial jeder Art (Datenträger)
    •    Fachliche Beratung der gemeindlichen Dienststellen bei der Verwaltung und Sicherung von Schriftgut (analog und digital)
    •    Fachliche Beratung und Betreuung von Archivbenutzern (Betreuung von Schülerfach- und Seminararbeiten)
    •    Übernahme von verwaisten Unterlagen (Nachlässen, Vereinsunterlagen, Schularchiv)
    •    Erforschung und Darstellung der Geschichte der Gemeinden (in Zusammenarbeit mit den Ortsheimatpflegern)
    •    Öffentlichkeitsarbeit (Konzeption und Realisation von Publikationen, Ausstellungen und Dokumentationen, Aufbau und Pflege einer Homepage)
    •    Historische Bildungsarbeit (Konzeption und Leitung von Projekten, Workshops und Arbeitskreisen zu historischen und kulturellen Themen)
    •    Mitarbeit bei gemeindlichen kulturellen Veranstaltungen
    •    Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Gruppen des kulturellen Lebens (Schulen, Vereine, Pfarreien, Heimatverein, Landratsamt, Kreisheimatpfleger, Museen, Archive und Denkmalpflege)
    •    Aufbau, Pflege und Verwaltung einer Archivbibliothek und Verwaltungsliteratur
    •    Verwaltung und Pflege von Gemälden und Kunstgegenstände.
    •    Kontaktpflege zu heimischen Künstlern