Keine Langeweile in den Ferien

Erstellt von Ökomodell Achental |

Förderstiftung legt Naturerlebnis- und Freizeitführer neu auf

 

Keine Langeweile in den Ferien! Das verspricht die Neuauflage des Naturerlebnis- und Freizeitführer vom Ökomodell Achental. Darin enthalten sind eine Vielzahl von Freizeittipps im Achental für Kinder und Familien.

 

Grassau/ Achental – Die Neuauflage der beliebten Kinderbroschüre bietet eine Vielzahl an Freizeittipps in den Rubriken Wasser, Tiere, Wald & Natur, Sport & Freizeit, Kultur & Bildung sowie ein Regenprogramm. Ebenso gibt es einen Almführer, der von Kindern für Kinder entwickelt wurde. Schüler haben den Almführer im Rahmen des Schülerpreises vom Ökomodell Achental entwickelt und die Touren selbst erwandert und geben Tipps, was man auf welcher Alm erleben kann.

Das Eichhörnchen Felix führt durch das Heft, gibt Tipps und Vorschläge. Aufgepeppt wird die Broschüre mit Spielen, Rätzeln, Sudoku oder Bilder zum Ausmalen. Spannung bieten auch die lustigen Hörgeschichten über das Achental, die per QR-Code über das Smartphone abgerufen und jederzeit angehört werden können. Ebenso gibt es einen kleinen Naturführer, der Auskunft über die heimische Flora, Fauna, Fische und Vögel gibt.

Der Naturerlebnis- und Freizeitführer ist kostenlos in allen Achentaler Tourist Informationen erhältlich. Gefördert wurde das Projekt über das Amt für ländliche Entwicklung im Rahmen des Regionalbudgets und die Förderstiftung Ökomodell Achental, die sich für die Förderung von Natur- und Umweltschutz, die Unterstützung der Landschaftspflege und die Pflege örtlicher Denkmäler im Achental einsetzt. Die Förderstiftung Ökomodell Achental gibt es seit 2009. Sie ist aus der 2001 gegründeten Förderstiftung „Initiativkreis Ökomodell Schleching“ hervorgegangen. Mit Hilfe von Preisgeldern und Spenden fördert die Stiftung Umwelt- und Sozialprojekte im Achental.

Hier gibt es die Broschüre zum Download: Natur- und Freizeitführer Achental

 

Zurück