Frühjahrstreffen des Netzwerks Umweltbildung Chiemgau

am 18. März ab 18 Uhr in Rosenheim

Schleching / Chiemgau - Das Netzwerk Umweltbildung Chiemgau kommt am Dienstag, 18. März in Rosenheim zu seinem Frühjahrstreffen zusammen. Zur guten Tradition des 2009 gegründeten Netzwerks gehört es, dass die Mitglieder reihum bei einem anderen Mitglied zu Gast sind und dort Einblicke in die Arbeit erhalten. Gastgeber ist dieses Mal die Ortsgruppe Rosenheim vom Bund Naturschutz.

Das Treffen beginnt um 18 Uhr mit einem kurzen Einblick in den stadtökologischen Themenweg in Rosenheim. Treffpunkt ist am Mittertor. Ab 19 Uhr kommen die Mitglieder dann im Flötzinger Bräu in der Kaiserstraße zusammen. Mittelpunkt der Netzwerkarbeit ist der gegenseitige Informationsaustausch. Diesmal steht zudem auch der Entwurf eines Kooperationsvertrags zur Diskussion, um die weitere Zusammenarbeit zu verstetigen.

Das Netzwerk versammelt Personen, die in den beiden Landkreisen Rosenheim und Traunstein in der Umweltbildung tätig sind. Neue Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie <link>hier. Die Tagesordnung zum Herunterladen haben wir <link fileadmin user_files pdf naturschutz _blank>hier als pdf-Datei hinterlegt.

Zurück