Ökomodell Achental
Ökomodell Achental
Landwirtschaft

Landwirtschaft im Achental

  • Oberauer Brunst-Alm
  • Regionale Produkte
  • Kühe beim Weidegang

Die Landwirtschaft ist im Achental ein bedeutender Wirtschaftszweig. Aufgrund der naturräumlichen Begebenheiten ist sie geprägt von Gründlandwirtschaft und Milchviehhaltung. Mitte der 1990er Jahre zeichneten sich große wirtschaftliche Probleme für diese kleinstrukturierte Landwirtschaft ab und ein Höfesterben drohte.

Förderung der kleinstrukturierten Landwirtschaft
Genau an diesem Punkt setzt seit 1999 das Ökomodell Achental mit seiner Arbeit an. Mit gezielten Maßnahmen sollten die kleinstrukturierten, ökologisch oder extensiv wirtschaftenden Betriebe gefördert und erhalten bleiben. Durch eine Verknüpfung der Landwirtschaft mit anderen Bereichen wurden neue Einkommensquellen für die Höfe, z.B. im Bereich der Landschaftspflege oder mit Urlaub auf dem Bauernhof, geschaffen. Überdies wurde für bäuerlich und handwerklich erzeugte Produkte aus dem Achental eine regionale Vermarktung aufgebaut. Diese naturnah hergestellten Produkte aus der Region erhalten das Zeichen "Qualität Achental".

Situation heute
Heute hat sich die Landwirtschaft stabilisiert, Hofnachfolger haben gute Zukunftsperspektiven und es wird in eine moderne, ökologische Wirtschaftsweise mit artgerechter Tierhaltung investiert. Eine Vielzahl der Betriebe im Achental wirtschaftet extensiv oder nach ökologischen Kriterien der Bio-Anbauverbände. Dabei hat auch die Diversifizierung der Tätigkeiten stark zugenommen, Milchviehhaltung wird ergänzt durch Mutterkühe, Ziegen, Schafe, Pferde oder Wild.

Durch diese erfreuliche Entwicklung können die über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft mit ihrer kleinteiligen bäuerlichen Struktur, die Bewirtschaftungsform der Bergwälder mit den landschaftsprägenden Almen und die Natur- und Landschaftsschutzgebiete mit ihrer Artenvielfalt an Fauna und Flora erhalten bleiben.

Hier erfahren Sie mehr zu den Maßnahmen im Bereich Landwirtschaft.

Zurück
RSS FacebookYouTube

Gastgebersuche

Aktuelles

22.02.2017

Mitteilungspflicht für Eigenverbrauchs-PV-Anlagen

bis 28. Februar 2017

24.01.2017

Naturverträglich Skitouren- und Schneeschuhgehen

Polizei und Naturschutzwacht am Geigelstein im Einsatz

10.01.2017

Neue E-Tankstelle am Parkplatz Strandbad Feldwies

Lade-Infrastruktur im Achental wird weiter ausgebaut

AlpineAlpstarBundesministerium für Umwelt, Naturschutz  und ReaktorsicherheitBayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesunheit